Anleitung für Windows Mail (Windows 8)

Der folgende Text stammt aus dem Buch „Das Praxisbuch E-Mail für Senioren“ von Rainer Gievers. Beschrieben wird darin die Einrichtung und Nutzung von Windows Mail auf PCs unter Windows 8.

Ein Hinweis vorab: Dieses Kapitel ist so geschrieben, dass Sie, wenn Sie bereits eine E-Mail-Adresse besitzen, sofort loslegen können. Dabei gehen wir auch auf die nötigen Grundlagen ein. Sofern Sie bereits mit Outlook.com oder einem anderen »Webmailer« gearbeitet haben, können Sie deshalb bei Bedarf manche Ausführungen überspringen.

5.1 Einrichtung von Windows Mail

Windows Mail ist unter Windows 8 bereits vorinstalliert und kann sofort genutzt werden.

Grundsätzlich ist Windows Mail immer mit einem sogenannten Windows-Konto ver­bunden. Sie müssen also ein Outlook.com-E-Mail-Konto anlegen, da Sie sonst einige Funktionen von Windows 8 nicht nutzen können.

Damit die Darstellung in diesem Buch nicht zu kompliziert wird, melden wir uns in den Beispielen erst beim Windows-Konto an. Wie Sie andere E-Mail-Konten mit Windows Mail einrichten, erfahren Sie im Kapitel 5.4 Weitere E-Mail-Konten hinzufügen.

windows-mail-01Zuerst sollten Sie prüfen, ob Sie vielleicht auf Ihrem PC bereits ein Windows-Konto ein­gerichtet haben: Starten Sie Windows Mail über Mail aus dem Kachelmenü.

windows-mail-02

Wenn Sie einen Bildschirm wie diesen hier sehen, ist das Windows-Konto bereits ein­gerichtet. Sofern Sie es jetzt nutzen möchten, lesen Sie bitte ab Kapitel 5.2 Windows Mail in der Praxis weiter.

5.1.1 Windows-Konto mit bestehendem Outlook.com-Konto einrichten

In diesem Kapitel zeigen wir Ihnen, wie Sie ein bestehendes Outlook.com-E-Mail-Konto als Windows-Konto auf dem PC anlegen.

windows-mail-03

Geben Sie Ihre Outlook.com-E-Mail-Adresse (das »@« erhalten Sie durch gleichzeitiges Betätigen von + Q auf der PC-Tastatur) und das zugehörige Kennwort ein.

windows-mail-04

Im Fall von Outlook.com sendet Ihnen Microsoft auf Ihre Handynummer einen Code. Er­fassen Sie die letzten vier Ziffern Ihrer Handynummer (diese hatten Sie damals bei der Kontoanlage auf Outlook.com angegeben) und betätigen Sie Weiter.

windows-mail-05

 

Geben Sie die in der SMS empfangenen Ziffern ein. Schließen Sie den Bildschirm mit Weiter. Damit ist das E-Mail-Konto eingerichtet.

windows-mail-06

 Schließen Sie den letzten Bildschirm gegebenenfalls mit Weiter. Damit ist die Einrichtung abgeschlossen.

5.1.2 Windows-Konto neu einrichten

In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie ein neues Outlook.com-E-Mail-Konto anlegen.

windows-mail-07

Nach dem Start von Windows Mail klicken Sie auf Weiter.

windows-mail-08

Gehen Sie auf Neues Konto erstellen (Pfeil).

windows-mail-09

Im nächsten Schritt füllen Sie das Formular aus. Sofern der Benutzername, der gleich­zeitig Ihre E-Mail-Adresse darstellt, bereits vergeben ist, macht Microsoft Alternativvor­schläge.Jede E-Mail-Adresse wird nur einmal vergeben. Zur Not können Sie aber auch bei der E-Mail-Domain zwischen outlook.de, outlook.com und hotmail.com wählen. Geben Sie außerdem das Kennwort zweimal hintereinander ein und das Land. Betätigen Sie dann Weiter.

windows-mail-10

Geburtsdatum und Geschlecht dienen nur der Personalisierung, weshalb Sie hier auch Unsinn einstellen können, falls Sie Microsoft diese Daten nicht anvertrauen möchten.

Die folgenden Felder dienen dazu, Ihr E-Mail-Postfach wieder freizuschalten, falls Sie tatsächlich mal Ihr Kennwort vergessen:

  • Ländercode; Telefonnummer: Geben Sie die Telefonnummer ohne führende 0 ein.
  • Alternative E-Mail-Adresse: In dieses Feld können Sie eine bestehende E-Mail-Adresse eintragen, falls Sie bereits eine haben. Verwenden Sie aber auf keinen Fall die E-Mail-Adresse eines Lebenspartners oder Freundes!

Betätigen Sie Weiter.

windows-mail-11

Geben Sie zum Schluss den angezeigten Code aus der Sicherheitsabfrage ein und be­tätigen Sie Konto erstellen.

Schließen Sie auch den folgenden Bildschirm mit Weiter.

5.2 Windows Mail in der Praxis

windows-mail-12

Auf der linken Seite listet die Mail-Anwendung folgende Ordner auf:

  • Newsletter: Als Newsletter identifizierte Nachrichten (siehe auch Kapitel 4.1 Newsletter).
  • Social Media: Von Facebook, Google+ oder anderen sozialen Netzwerken empfangene Nachrichten.
  • Ordner: Öffnet das Ordnermenü, auf das wir gleich noch eingehen.

In der Bildschirmmitte listet das Mail-Programm die im gerade ausgewählten Ordner ent­haltenen Nachrichten an. Klicken Sie eine Nachricht an, die dann auf der rechten Bild­schirmseite angezeigt wird.

windows-mail-13

Klicken Sie auf Ordner (Pfeil) für eine Übersicht aller vorhandenen Ordner:

  • Posteingang: Hier landen alle von Ihnen empfangenen E-Mails
  • Entwürfe: Nachrichten, die Sie bereits vorbereitet, aber noch nicht verschickt haben.
  • Gesendet: Verschickte E-Mails
  • Postausgang: Von Ihnen erstellte E-Mails, die auf den Versand warten.
  • Junk-E-Mail: Unerwünschte E-Mails (Spam).
  • Gelöscht: Von Ihnen beispielsweise aus dem Posteingang gelöschte E-Mails.

5.2.1 Neue Nachricht schreiben

windows-mail-14

Über (Pfeil) erstellen Sie eine neue E-Mail.

windows-mail-15

Geben Sie oben im Eingabefeld den Empfänger ein. Sofern Sie bereits mit ihm ge­schrieben haben, wird die Mail-Anwendung ihnen unter dem Eingabefeld einige Vor­schläge machen, von denen Sie einen per Mausklick übernehmen können.

Hinweis: Das »@« in der E-Mail-Adresse erhalten Sie durch gleichzeitiges Betätigen von (Taste neben der Leertaste) und Q-Taste auf der PC-Tastatur.

windows-mail-16

Vergessen Sie nicht, oben in das Betreff-Feld zu klicken und dort eine aussagekräftige Beschreibung einzugeben – Sie wissen ja, dass der Absender den Betreff zuerst sieht.

Anschließend klicken Sie unten in den Nachrichtenbereich und geben dort Ihre Nachricht ein.

Senden Sie die Nachricht mit . Windows Mail schaltet wieder auf den Posteingang um.

Tipp: Anstatt durch Mausklicks können Sie auch einfach mit der -Taste oben links auf Ihrer Tastatur ins jeweils nächste Eingabefeld springen.

5.2.2 E-Mails lesen und beantworten

windows-mail-17

Klicken Sie eine von Ihnen empfangene Nachricht im Posteingang an. In unserem Bei­spiel handelt es sich dabei um eine von einem anderen Nutzer geschickte Nachricht.

Klicken Sie jetzt auf (Pfeil), um eine Antwort zu schreiben.

windows-mail-18

Im Menü steht nun folgendes zur Auswahl:

  • Antworten
  • Allen Antworten: Allen antworten, deren E-Mail-Adressen in der Nachricht ent­halten sind. Wir raten von dieser Funktion ab, da die Gefahr besteht, dass unbe­absichtigt Dritte Ihre Antwort erhalten.
  • Weiterleiten: Leitet die Nachricht an einen Dritten weiter.

windows-mail-19

Geben Sie nun Ihren Antworttext ein und verschicken Sie Ihre Nachricht mit (Pfeil).

windows-mail-20

Sie möchten später mal wissen, was Sie jemandem geschrieben haben? Gehen Sie einfach links in der Ordnerauflistung auf Ordner und dann auf Gesendet

windows-mail-21

… und klicken Sie die betreffende Nachricht an.

Vergessen Sie nicht, auf dem gleichen Wege wieder auf den Posteingang zurückzu­wechseln: Klicken Sie erst wieder links auf Ordner und im Menü auf Posteingang.

5.2.3 Konversationen

windows-mail-22

Wenn Sie mit jemandem eine oder mehrere E-Mails als Antwort geschrieben haben, taucht nicht jede Nachricht einzeln auf, sondern wird unter einem Eintrag als »Kon­versation« (»Unterhaltung«) zusammengefasst. Sie klappen die vorhandenen Nachrichten auseinander beziehungsweise zusammen, wenn Sie den Haupteintrag anklicken.

5.2.4 E-Mail löschen

windows-mail-23

So löschen Sie eine E-Mail direkt aus der Nachrichtenauflistung: Halten Sie den Maus­zeiger über der zu entfernenden Nachricht und klicken Sie dann auf (Pfeil).

windows-mail-24

In der Nachrichtenanzeige selbst betätigen Sie dagegen (Pfeil).

Autor: Rainer Gievers

Schreibe einen Kommentar