Palmtop &
Smartphone
Magazin
Infos zur Bannerwerbung
Start > Diskussionsforum > Redaktionsblog
Anzeigen
Diskussionsforum
Zum Thema

Redaktionsblog


Neuen Beitrag schreiben | Neues auflisten | Einloggen | Suchen


Samsung zeigt Android-basierten Player


Von Rainer am 02. Februar 2011 zu Android, Apple, Galaxy, iPhone, Samsung

Nächsten Monat will Samsung ein Android-basiertes Multimedia-Gerät vorstellen, das direkt mit Apples iPod Touch konkurrieren soll. Die Hardware soll auf dem Galaxy S basieren, wobei der Kunde allerdings auf ein Mobilfunk-Modul und das AMOLED-Display verzichten muss. Letzteres wurde gegen ein 4 Zoll großes Display mit Super Clear LCD-Technik ausgetauscht. Weitere Hardware-Features des Galaxy Player sind ein 1 GHz Prozessor mit PowerVR SGX540-Grafik, WLAN, GPS, HD-Video-Wiedergabe, Bluetooth 3.0 und ein Micro-SD-Steckplatz. Zuerst erhältlich sein soll das Gerät in Korea.

Auch zum Nachfolger des ersten Android-Tabletts von Samsung gibt es Neues: Laut der Korea Times dürfte das Unternehmen in einigen Tagen das Samsung Galaxy Tab 2 präsentieren. Ausgestattet ist das Modell unter anderem mit Android 2.3, einem Tegra 2 Dual-Core-Prozessor und einer 5 Megapixel-Kamera.

Seit dem Jahreswechsel im deutschen Handel ist das Samsung Wave II S8530. Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell Samsung Wave S8500 sind das etwas größere Display mit 3,7 statt 3,4 Zoll und das Betriebssystem Bada 1.2 gegenüber Bada 1.0. Weil Samsung mit der Displayproduktion nicht nachkommt, baut das Unternehmen statt dem AMOLED- ein Super LCD-Display ein.

Weiterführende Links:
Busines Week
MWD
Softpedia

Kommentieren oder Frage stellen

Neues aus der Smartphone-Welt


Von Rainer am 21. 2010 zu Android, Galaxy, HTC, Microsoft, Samsung, Windows-Phone

Das Galaxy S I9000 bereitet Samsung auch weiterhin Freude: Es ist in den Monaten seit dem Verkaufsstart im Juni in Südkorea, dem Heimatland des Herstellers, bereits 2 Millionen Mal verkauft worden. Weltweit wurden schon 9,3 Millionen Geräte abgesetzt, was das Galaxy S zum aktuell erfolgreichsten Android-Handy überhaupt macht. Meiner Meinung nach ist der Erfolg berechtigt, denn das Galaxy ist sowohl von der Hardware als auch von der Software her einfach ein hervorragendes Smartphone.

In den USA hatte HTC bereits zum Marktstart von Microsoft Windows Phone 7 mit dem HTC 7 Pro ein Handy mit Tastenfeld angekündigt, das allerdings nur mit US-Mobilnetzen kompatibel ist. Eine Europa-Version wurde aber in Aussicht gestellt. Verschiedene Quellen und in der freien Wildbahn gesichtete Prototypen des HTC 7 Pro lassen vermuten, dass das Smartphone ab Frühling 2011 bei uns in den Handel kommt. Eine offizielle Bestätigung gibt es dafür aber vom Hersteller (noch) nicht. Die wichtigsten technischen Daten des HTC 7 Pro: 3,6 Zoll Display, fünfzeiliges QWERTY-Tastenfeld, 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz, 8 GB Speicher.

Zum ersten Mal hat Microsoft offizielle Verkaufszahlen für Windows Phone 7 veröffentlicht. Demnach wurden 1,5 Millionen Geräte mit dem Betriebssystem in den ersten sechs Wochen des Verkaufsstarts an den Handel und die Netzbetreiber ausgeliefert. Sehr aussagekräftig ist diese Zahl aber nicht, da es sich nicht um den tatsächlichen Absatz an Endkunden, sondern Lieferungen an die Absatzkanäle handelt. Häufig verpflichten sich Hersteller, unverkäufliche Geräte vom Handel wieder zurückzunehmen.

Weiterführende Links:
HTC 7 Pro
Samsung Galaxy erfolgreich
Windows Phone Absatzzahlen

Kommentieren oder Frage stellen

Microsoft bringt größeres Update für Windows Phone 7


Von Rainer am 15. 2010 zu Microsoft, Windows-Phone

Nächstes Jahr, vermutlich zum Mobile World Congress im Februar, will Microsoft ein Update für Windows Phone 7 an den Start bringen. Da Microsoft den Update-Prozess ähnlich wie beim Desktop-Windows selbst kontrolliert, kommen auch alle Windows-Phones in dessen Genuss. Ein noch größeres Update soll dann laut der Website ZD Net im August oder September folgen, welches eventuell die Betriebssystem-Version auf 7.5 erhöht. Das Update soll eine neue Silverlight-Runtime enthalten und den Browser auf HTML5 aufrüsten. Am Horizont ist dann schon Windows Phone 8, welches Ende 2012 erscheinen soll.


Weiterführende Links:
ZDNet

Kommentieren oder Frage stellen

Microsoft lässt Unlocker-Download deaktivieren


Von Rainer am 02. 2010 zu Download, Microsoft, Windows-Phone

Die Programmierer des Windows Phone Unlockers ChevronWP7 haben jetzt den Download der Software deaktiviert. Grund dafür seien Verhandlungen mit Microsoft über die Möglichkeit, auch Hobby-Entwicklern den Zugang zur Windows Phone-Plattform für sogenannte Homebrew-Programme zu ermöglichen. Gleichzeitig haben die ChevronWP7-Entwickler den angekündigten Klingelton-Manager für Windows Phone 7 veröffentlicht.

Weiterführende Links:
ChevronWP7

Kommentieren oder Frage stellen

Software "befreit" Windows Phone 7


Von Rainer am 29. Dezember 2010 zu Microsoft, Windows-Phone

Microsoft legt freien Entwicklern bei den Handys mit Windows Phone 7 einen großen Stolperstein in den Weg, denn zusätzliche Software lässt sich nur über den hauseigenen Marketplace herunterladen und installieren. Hobbyprogrammierer werden sich zudem nicht kostenpflichtig beim Marketplace registrieren wollen.

Abhilfe schafft nun die Jailbreak-Software ChevronWP7, die angeblich jedes Windows Phone entsperrt und anschließend die installation beliebiger Software erlauben soll. Eine erste Anwendung für "entsperrte" Geräte soll zudem demnächst in Form eines Klingelton-Managers vorliegen.

Bereits zuvor hatten findige Entwickler herausgefunden, wie man durch bloßes Ändern eines Registry-Schlüssels auf dem PC ein Windows Phone als USB-Stick ansprechen kann.

Merkwürdig erscheint mir, wie einfach es Microsoft den Hackern das Entsperren gemacht hat, denn es hat ja nur wenige Wochen vom Erscheinen der ersten Windows Phones bis zum Erscheinen von ChevronWP7 gedauert.

Weiterführende Links:
ChevronWP7

Kommentieren oder Frage stellen

Gerüchte um den Nachfolger des Galaxy S


Von Rainer am 24. Dezember 2010 zu Android, Galaxy, Samsung

Nach dem großen Erfolg des Galaxy S I9000 stellt sich natürlich die Frage, womit Samsung das Gerät später einmal ablöst. Den Spekulationen nach könnte der Nachfolger die Modellnummer GT-I9200, beziehungsweise Galaxy S2 tragen und im ersten Quartal 2011 auf den Markt kommen.

Die möglichen technischen Daten des Galaxy S2:
- 2GHz-Prozessor
- 4,3 Zoll Super-AMOLED-Display
- 4GB ROM
- 8 Megapixel-Kamera mit 1080p HD-Video-Aufnahme
- FM-Radio
- Betriebssystem Android 3.0 "Honeycomb"

Weiterführende Links:
Android Guys
Phandroid

2 Kommentare - Kommentieren oder Frage stellen

Neues aus der Windows Phone Welt


Von Rainer am 20. Dezember 2010 zu Android, Microsoft, Sony Ericsson, Windows-Phone

Während sonst fast jeder Hersteller von Bedeutung Handys mit Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7 auf den Markt wirft, hält sich Sony Ericsson zurück. Dem Unternehmen gefallen offenbar die strikten Vorgaben zur Benutzeroberfläche nicht besonders, wie aus einer Stellungnahme hervorgeht. Derzeit bevorzuge man Android, weil es mehr Möglichkeiten zur Produktdifferenzierung biete.

Die Telekom hat sich als einer der Vertriebspartner zufrieden zum Marktstart von Windows Phone 7 geäußert. Wieviele Geräte allerdings bisher von der Telekom verkauft worden sind, dazu schweigt das Unternehmen und auch Microsoft gibt keine Zahlen raus. Wer da böses denkt: "Wir sind mit den aktuellen Verkaufszahlen sehr zufrieden. Diese liegen über unseren Erwartungen. Mit Windows Phone haben wir unser Angebot um ein weiteres ausgezeichnetes Betriebssystem erweitert, dass von den Kunden gut angenommen wird und sich neben iPhone und Android behaupten wird."

Zum Marktstart von Windows Phone 7 standen bereits mehr als 1000 Programme von Drittentwicklern in Microsofts Appstore bereit. Laut verschiedenen Quellen unterstützte Microsoft wichtige Softwarehäuser durch Geld und Verkaufsgarantien. Man mag dies negativ sehen, aber immerhin zeigt Microsoft damit seinen Ehrgeiz, längerfristig im Mobilcomputermarkt aktiv zu bleiben.

Weiterführende Links:
Giga OM
Microsoft
Telecom Paper

Kommentieren oder Frage stellen

USA: Microsofts Phone 7 startet verhalten


Von Rainer am 10. Dezember 2010 zu Microsoft, Windows-Phone

In den USA sind die Handys mit Windows Phone 7 diese Woche mit großem Marketing-Aufwand an den Start gegangen. Der Geräteabsatz soll aber sehr verhalten sein, wenn es nach Informationen der Finanz-Website The Street geht. So sollen am Montag gerade einmal 40.000 Handys mit Windows Phone 7 verkauft worden sein, während beispielsweise von den Android-Handys jeden Tag 200.000 Stück Käufer finden. Ob sich Windows Phone 7 auf dem Markt durchsetzt, wird aber wohl erst Weihnachten zeigen.

Weiterführende Links:
The Street

Kommentieren oder Frage stellen

Sony Ericsson: ANZU zeigt sich


Von Rainer am 10. Dezember 2010 zu Android, Sony Ericsson

Bild PIC-1097 hochgeladen von Rainer am 10.11.2010 21:30 Das "Xperia X10 Blog" hat über einen Tippgeber Fotos und einige technische Daten des Sony Ericsson ANZU erhalten. Das sehr flache Handy mit Android-Betriebssystem befindet sich noch im Prototypen-Stadium. Vom Tippgeber wird das Handy als sehr flott mit einem sehr soliden Gehäuse beschrieben und auch das Display soll ausgezeichnet sein. Vermutlich wird das ANZU später einmal nicht in der Xperia-Produktreihe, sondern als "Bravia" vermarket. Wer sich über den Lautsprecher des Xperia X10 geärgert hat, dürfte sich beim ANZU über eine bessere Performance freuen. Vielleicht spendiert Sony Ericsson dem Gerät ja auch Multitouch.


Weiterführende Links:
Xperia X10 Blog

Kommentieren oder Frage stellen

Samsung bringt neue Handys


Von Rainer am 09. Dezember 2010 zu Android, Samsung

Bild PIC-1096 hochgeladen von Rainer am 09.11.2010 13:40 Auf der Website des US-Netzbetreibers Verizon wurde für kurze Zeit das Samsung Zeal (links ein Produktfoto von der Verizon-Website) gezeigt, bevor Verizon die betreffenden Infoseiten wieder deakivierte. Das nur in US-Mobilnetzwerken funktionierende Klapphandy Zeal bietet auf den ersten Blick mit seinem 2,6-Zoll-QVGA-Display und einem zweiten Außendisplay erst einmal keine aufregenden technischen Daten. Interessant hat Samsung dagegen die Eingabefunktionen gelöst, denn statt einer herkömmlichen Tastatur kommt ein E-Ink-Touchdisplay zum Einsatz, das ein Tastenfeld mit situationsabhängigem Tastenlayout anzeigt. Zu den US-Preisen und ob das Handy auch in Europa in ähnlicher Form auf den Markt kommt, gibt es dagegen keine Informationen. (Update: Laut offizieller Pressemitteilung ist das Samsung Zeal ist ab 11. November im US-Handel)

In den USA hat Samsung währenddessen offiziell das Android-Handy Samsung Continuum präsentiert. Das Gerät besitzt neben dem 3,4 Zoll großen Super-Amoled-Touchdisplay ein 1,8-Zoll-Zusatzdisplay, auf dem beispielsweise Schlagzeilen, Infos aus sozialen Netzwerken oder Benachrichtigungen erscheinen. Leider ist auch bei diesem Handy nicht bekannt, ob es mal auf den deutschen Markt erscheint.


Weiterführende Links:
Engadget
Slashgear

Kommentieren oder Frage stellen

Foto vom Playstation-Handy aufgetaucht


Von Rainer am 27. November 2010 zu Android

Dass Sony ein Spielehandy entwickelt, wurde schon seit einigen Monaten in der Szene spekuliert. Ein von der Website Engadget veröffentlichtes Foto von einem Entwicklergerät zeigt nun, wie das "PlayStation Phone" aussehen könnte. Für die Spielbedienung besitzt das mit Android-Betriebssystem ausgestattete Modell einen ausziehbaren Controller. Spielsoftware wird man wohl nicht nur auf dem üblichen Wege über den Android Market, sondern auch über einen von Sony betriebenen Online-Dienst herunterladen können. Weitere bekannte technische Daten sind: 1GHz Qualcomm-CPU, 512MB Arbeitsspeicher, 1 GB ROM, Display mit Abmessungen von mindestens 3,7 Zoll. Aufgrund des Prototypen-Status und der noch fehlerhaften Software geht Engagdet davon aus, dass das Gerät erst nächstes Jahr in den Handel kommt.

Weiterführende Links:
Engadget

Kommentieren oder Frage stellen

Macht Symbian die Tore zu?


Von Rainer am 26. November 2010 zu Nokia, Symbian

Die Symbian Foundation ist für die Weiterentwicklung des vor allem in Nokia-Handys eingesetzten Symbian-Betriebssystems zuständig. Nach dem Rücktritt des Symbian Foundation CEOs zirkuliert nun das Gerücht, dass Nokia die Symbian Foundation aufgeben könnte. Mit MeeGo hat Nokia bereits ein alternatives Betriebssystem für seine Handys.

Weiterführende Links:
Heise Online

Kommentieren oder Frage stellen

HP macht das Palm Pre 2 offiziell


Von Rainer am 19. November 2010 zu Hewlett Packard, WebOS

Der Palm Pre 2 wurde jetzt von Hewlett Packard offiziell vorgestellt. Das WebOS-Handy ist äußerlich praktisch baugleich zum Vorgängermodell Palm Pre, besitzt aber eine Kamera mit besserer Auflösung, einen schnelleren Prozessor mit 1 Gigahertz und mit 512 Megabyte auch mehr Arbeitsspeicher. Lieferdatum und Preis stehen für Deutschland offenbar noch nicht fest.

Weiterführende Links:
Heise Online

Kommentieren oder Frage stellen

Windows Phone 7 und Geräte vorgestellt


Von Rainer am 12. November 2010 zu Dell, HTC, iPhone, LG Electronics, Microsoft, Samsung, Windows-Phone

Während einer international übertragenen Veranstaltung hat Microsoft weitere Informationen zu Windows Phone 7 bekannt gegeben. Dabei wurden 9 verschiedene Modelle der Hersteller Dell, HTC, LG und Samsung gezeigt, die sich in den technischen Daten allerdings nicht bedeutsam unterscheiden, weil Microsoft die technischen Daten der Geräte vorschreibt. Dies war übrigens um 1996/97 bei den ersten Handhelds mit einem Microsoft-Betriebssystem (Windows CE 1.0) genauso - Geschichte wiederholt sich halt manchmal. Microsoft hat bei Windows 7 drei verschiedene Gerätekategorien definiert, bei den Handys ohne Tastatur sind zum Beispiel die Vorgaben 1 GHz-Prozessor, GPS, Kompass, Beschleunigungssensor, 800x480-Touchdisplay, mindestens 8 GB Flash, usw.

Erste Geräte mit Windows Phone 7 sollen offiziell ab dem 21. Oktober auf den Markt kommen. Die deutschen Netzbetreiber E-Plus, Vodafone und T-Mobile sind mit subventionierten Geräten natürlich ebenfalls mit von der Partie. Sofern die Geräte ein Branding haben sollten, rate ich allerdings zum Kauf der jeweils ungebrandeten Version im freien Handel. Meine bisherige Erfahrung bei Handys mit Windows Mobile war, dass bei gebrandeten Geräten meist der Netzassistent für die Internet- und MMS-Einrichtung fehlt, die man dann nur sehr umständlich von Hand für einen anderen Netzbetreiber einrichten kann. Auch bei den Firmware-Updates ist man meist auf den Netzbetreiber angewiesen, der sich mit dessen Verteilung viel Zeit lässt.

Jetzt heißt es abwarten, ob die neuen Windows Phone-Handys wirklich halten, was sie versprechen. Ich bin da nämlich ein bißchen skeptisch. Windows Phone 7 arbeitet wie Apples iPhone als ein geschlossenes Ökosystem, hat aber nicht den Wow-Faktor des Konkurrenten. Falls es stimmt, dass das Kopieren von Dateien auf Windows Phone-Geräte nur über eine extra PC-Software möglich ist, verzichte ich gerne.

Weiterführende Links:
Heise Online

Kommentieren oder Frage stellen

HPs Palm Pre 2 erhält US-Zulassung


Von Rainer am 09. November 2010 zu Hewlett Packard, WebOS

Die US-Regulierungsbehörde FCC ist häufig eine gute Quelle für Infos über neue Handys, so auch bei einem neuem HP-Handy mit WebOS. Laut der Website Pre-Central soll das Gerät, das vermutlich den Produktnamen "Pre 2" erhalten wird, folgende technische Daten aufweisen:
- vermutlicher Prozessor: TI OMAP 3630 (1 GHz, Single Core)
- Akku mit 1150 mAh, wie beim Pre und Pixi
- herausschiebbares Tastenfeld
- vermutlich gleiche Abmessungen wie die Vorgängermodelle Pre und Pixi, damit die Touchstone-Ladestation verwendbar bleibt
- Markteinführung vermutlich im Frühling 2011

Weiterführende Links:
Pre Central

Kommentieren oder Frage stellen

Samsung bringt Wave II


Von Rainer am 04. November 2010 zu Bada, Samsung, Wave

Nach dem Wave verkauft Samsung ab November das Wave II (S853). Im Unterschied zum Vorgänger verzichtet der koreanische Hersteller diesmal auf ein AMOLED-Display und verwendet ein SLCD, diesmal etwas größer mit 3,7 Zoll. Das 430 Euro teure Handy verwendet Samsungs Bada-Betriebssystem in Version 1.1 und unterstützt GSM/GPRS/UMTS/HSDPA, WLAN 802.11n und Bluetooth 3.0.

Weiterführende Links:
Heise Online

Kommentieren oder Frage stellen

RIM stellt Blackberry Playbook vor


Von Rainer am 28. Oktober 2010 zu BlackBerry, RIM, Tablett

Wie so häufig, hatten die anonymen Quellen im Internet richtig gelegen, die ein Tablett von Research in Motion (RIM) erwartet haben. Das Unternehmen hat heute das Tablett unter dem Namen "Blackberry Playbook" offiziell präsentiert. Im Gegensatz zu vielen Konkurrenzprodukten verzichtet das mit einem 7 Zoll großem Display ausgestattete Playbook auf ein Mobilfunkmodul, erlaubt aber den Internetzugang über WLAN oder über ein gekoppeltes BlackBerry. Geplant sind aber Modelle mit 3G und 4G Mobilfunk. Interessant ist auch die Wahl des Betriebssystems, das nicht von RIM, sondern von QNX entwickelt wurde. Markteinführung ab Frühling 2010 in den USA, international ab Sommer 2011.

Die technischen Daten:
- 7 Zoll-Display mit 1024x600 Pixeln Auflösung
- Display unterstützt Multitouch
- 1 GHz-Prozessor
- 1 GB RAM
- HDMI-Anschlus
- WLAN 802.11 a/b/g/n
- Bluetooth 2.1 + EDR
- Anschlüsse microHDMI, microUSB, Ladekabel
- Gewicht: ca. 400g

Weiterführende Links:
RIM Blackberry

Kommentieren oder Frage stellen

Amazon listet LG E900 mit Windows Phone 7


Von Rainer am 27. Oktober 2010 zu Amazon, LG Electronics, Microsoft, Windows Mobile

Amazon Deutschland hatte für kurze Zeit das E900 von LG Electronics gelistet. Auf der inzwischen deaktivierten Webseite wurde das Handy mit Windows Phone 7 für 499 Euro angeboten. Abweichend von früheren Berichten nennt Amazon allerdings ein 3,5 statt 3,7 Zoll Display, was aber auch ein Schreibfehler sein könnte.

Allgemein wird übrigens erwartet, dass Microsoft Windows Phone 7 offiziell am 11. Oktober vorstellt und erste Geräte ab 21. Oktober in Europa lieferbar sind.

Weiterführende Links:
The Unwired

Kommentieren oder Frage stellen

Sony Ericsson verzichtet auf Symbian


Von Rainer am 26. Oktober 2010 zu Android, Samsung, Sony Ericsson, Symbian

Nachdem Samsung Anfang September bereits bekannt gab, keine neuen Symbian-basierten Handys mehr zu entwickeln, ist jetzt auch Sony Ericsson bei Symbian abgesprungen. Zumindest kann man dies aus den Worten "wir haben keine Pläne für neue Produkte mit Symbian" eines Managers des schwedisch-japanischen Unternehmens folgern. Das Unternehmen scheint sich aber noch eine Hintertür offen zu lassen, da es weiterhin in Symbian mitarbeitet. Neben Android setzt Sony Ericsson auf das kommende Windows Phone 7 als Betriebssystem.

Weiterführende Links:
All about Symbian
Zom IT

Ein Kommentar - Kommentieren oder Frage stellen

HTC verzichtet auf Sense zum Start von Windows Phone 7


Von Rainer am 25. Oktober 2010 zu HTC, Windows-Phone

Bild PIC-1077 hochgeladen von Rainer am 27.07.2010 16:45 Die von HTC auf bisher allen hauseigenen Handys implementierte HTC Sense-Oberfläche soll es vorerst nicht auf den neuen Windows Phone 7-Geräten geben, erklärte der HTC-Firmenchef. Offenbar ist das Unternehmen noch nicht mit der Qualität der Sense-Oberfläche zufrieden. HTC dürfte Handys mit Windows Phone 7 im Oktober auf den Markt bringen.

Weiterführende Links:
Pocket Now

Kommentieren oder Frage stellen

Tablett? Wer es braucht!


Von Rainer am 24. Oktober 2010 zu Android, Apple, Galaxy, iPhone, Microsoft, Samsung, Tablett

Naja, bisher konnte ich für mich noch keinen Grund finden, der einen Tablett-Rechner sinnvoll machen würde. Ab einer gewissen Größe werden die Geräte zu unhandlich für den Transport in der Jackentasche und die Gefahr, dass man nach der Fahrt ins Büro nur noch Glasbrösel aus der Aktentasche zieht, ist groß. Wer unbedingt Windows benötigt, muss sich ohnehin ein Tablett mit einer Displaydiagonale von mindestens 10 Zoll zulegen, weil dieses Betriebssystem (und die meisten Windows-Anwendungen) viel Bildschirmfläche benötigt. Microsoft scheint zudem noch keine überzeugende Lösung gefunden zu haben, die ein Tablett-Windows optimal bedienbar machen, wie diverse gescheiterte Hardware-Projekte, zuletzt das vor Produktionsbeginn eingestellte Slate von Hewlett-Packard, zeigen.

Man hatte bis letztes Jahr fast den Eindruck, dass die Presse die Tablett-Idee "kaputtgeschrieben" hat, sodass sich kaum ein Hersteller offensiv an das Thema getraut hat. Die größeren Hersteller hatten zwar Windows-Tabletts im Lieferprogramm, vermarkteten diese aber nur als teures Nischenprodukt für Unternehmensanwendungen. Es musste erst Apple mit dem iPad eine überzeugende Lösung mit knapp 10 Zoll großem Display vorstellen, um wieder das Interesse an Tabletts zu wecken. Dies rief wiederum die anderen Hersteller, vor allem aus dem Handy-Bereich, auf den Plan, die nun vor allem auf Android als Tablett-Betriebssystem setzen.

Ob Android wie im Handy-Bereich auch bei den Tabletts erfolgreich sein wird, muss sich allerdings noch zeigen, denn an ein Tablett werden andere Anforderungen gestellt. So rückt die Telefonie eher in den Hintergrund und Nutzungsszenarien wie der Konsum von Ebooks und Videos, aber auch Office- und Internet-Anwendungen, gewinnen an Bedeutung. Interessant ist, dass die Handy-Hersteller bei ihren Android-Tabletts nicht gleich auf 10 Zoll-Displays gehen, sondern behutsam erst Modelle mit 5 oder 7 Zoll auf den Markt bringen. Sicherlich spielt auch eine Rolle, dass Android erst in künftigen Versionen (ab 3.0) für Tablett-Rechner optimiert sein wird. Viele Anwendungen und Spiele aus dem zentralen Anlaufpunkt für Software von Drittentwicklern, dem Android Market, laufen zudem nicht vernünftig auf den Tabletts, da sie für eine Displayauflösung von 800 x 480 Pixeln entwickelt wurden, ein Tablett wie das Samsung Galaxy Tab aber Displays mit 1024 x 600 Pixeln besitzen. Tabletts mit WLAN ohne Mobilfunk dürfen außerdem den Android Market nicht nutzen, weshalb die Hersteller teilweise eigene Software-Angebote aufbauen, die meist nur mit wenigen hundert Anwendungen bestückt sind.

Der Boom der Tabletts hat vielleicht auch mit geänderten Nutzungsgewohnheiten zu tun. Inzwischen gehören Touchscreen-Handys zum Standard, sodass die Tablett-Bedienung dank vorhandener Erfahrungen keine große Hürde darstellt. Längst spielt auch das Internet bei Handys eine große Rolle, sei es, um im Web zu surfen, oder mit Facebook und Twitter mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Da kommt schnell der Wunsch nach einem größeren Display auf.

Ich persönlich werde wohl nie mit Tablett-Rechnern richtig heimisch werden, dazu bin ich nach rund 30 Jahren Computernutzung einfach zu Tastatur-fixiert und die bisher angebotenen Tabletts finde ich immer noch zu klobig. Aber vielleicht schafft es ja doch irgendwann ein Hersteller, mich tatsächlich vom Tablett-Konzept zu überzeugen?

Kommentieren oder Frage stellen

Technische Daten des HTC Lexikon


Von Rainer am 20. Oktober 2010 zu Android, HTC

Vor nicht allzu langer Zeit war bekannt geworden, dass HTC 14 neue Geräte auf den Markt werfen will. Dazu zählt auch das HTC Lexikon, von dem die technischen Daten durchgesickert sind. Das Gerät arbeitet mit Android 2.2 und besitzt ein ausziehbares Tastenfeld. Weitere technische Daten: 3,8 Zoll-Display, 800-MHz-Prozessor, 5 Megapixel-Kamera (vermutlich ohne LED-Blitz), 4 GB ROM, 512 MB RAM.

Weiterführende Links:
Pocketnow

Kommentieren oder Frage stellen

Neue Handys von HTC


Von Rainer am 15. Oktober 2010 zu Android, HTC, Nokia

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft bringt HTC neue Mobiltelefone in den Handel.

Das HTC Disere HD ist aus einem massiven Aluminiumblock gefräst, besitzt ein 4,3-Zoll-Display und ist mit Android 2.2 ausgestattet. An Arbeitsspeicher bringt das Gerät 768 MB RAM und 1,5 GB ROM mit.

Beim flachen HTC Desire Z steht dem Nutzer eine vollwertige vierzeilige QWERTZ-Tastatur zuur Verfügung, die über ein Scharnier zum Vorschein kommt. Auch dieses Gerät besitzt ein 4,3-Zoll-Display und arbeitet mit Android 2.2. Im Gegensatz zum HTC Disere HD ist der Prozessor beim Desire Z mit 800 MHz statt 1 GHz aber etwas langsamer getaktet. Das ROM hat 4 GB Kapazität, der Arbeitsspeicher beträgt 512 MB.

Neu sind die zusätzlichen Online-Dienste, die HTC anbieten will: Über HTCSense.com können Anwender unter anderem ihr HTC-Handy ferngesteuert klingeln lassen oder dessen Position in einer Karte anzeigen.

HTC Desire HD und HTC Desire Z sollen ab Oktober 2010 in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar sein. Als Verkaufspreis nennt der Hersteller für Desire HD 599 Euro und für das Desire Z549 Euro.

Weitere Infos einblenden/ausblenden

Weiterführende Links:
HTC

Kommentieren oder Frage stellen

Garmin vor Ausstieg aus dem Smartphone-Markt?


Von Rainer am 13. Oktober 2010 zu Android, Garmin

Verzögerungen bei der Markteinführung, sowie Konkurrenz durch andere Smartphone-Hersteller haben offenbar mit dazu beigetragen, dass sich die Nüvifone-Modelle von Garmin-Asus nicht besonders gut verkauft haben. So ist auf den Android- und Nokia-Geräten bereits eine Navigationslösung vorinstalliert. Im zweiten Quartal 2010 hat Garmin mit den Navi-Handys der Marke Nüviphone nur 27 Millionen US-Dollar umgesetzt. Sollten die Verkäufe nicht anziehen, will sich Garmin aus dem Smartphone-Bereich zurückziehen.

Weiterführende Links:
Golem.de

Kommentieren oder Frage stellen

Microsoft kündigt Windows Phone 7 am 11. Oktober an


Von Rainer am 10. Oktober 2010 zu Asus, Dell, HTC, LG Electronics, Microsoft, Samsung, Windows-Phone

Hochrangige Manager sollen bestätigt haben, dass Microsoft sein Windows Phone 7 Betriebssystem am 11. Oktober in New York ankündigt. Erste Geräte mit Windows Phone 7 sollen dann noch im Oktober auf den Markt kommen, darunter von LG Electronics, Asus, Dell, HTC und Samsung. Für den Smartphone-Käufer wird das Jahresende sicherlich spannend, zumal auch aus der Android-Ecke zahlreiche neue Geräte zu erwarten sind.

Weiterführende Links:
Pocket-Lint

Kommentieren oder Frage stellen

Samsung Galaxy Tab: Toll, aber teuer


Von Rainer am 03. Oktober 2010 zu Android, Samsung, Tablett

Verschiedene Online-Medien hatten zur IFA das Samsung Galaxy Tab, einen Tablett-Rechner mit dem Android-Betriebssystem testen können. Das Gerät bietet ein 7 Zoll Display, das allerdings im Gegensatz zum Galaxy S I9000 aus Kostengründen nicht als AMOLED, sondern in konventioneller Technik ausgeführt ist. Auf Software-Entwickler dürften übrigens Überstunden zu kommen, da das Display mit 1024 x 600 Pixeln eine höhere Auflösung als sonst üblich aufweist und somit viele Programme aus dem Android Market auf dem Galaxy Tab nicht ordentlich funktionieren dürften. Der Android Market ist im Gegensatz zu anderen Android-Tablett-Rechnern auf dem Galaxy Tab vorhanden, weil das Gerät auch Mobiltelefonie unterstützt und sich damit für den Android Market qualifiziert. Zur Akkulaufzeit für das 380 Gramm leichte, ab Oktober erhältliche Galaxy Tab macht Samsung noch keine Angaben, dafür aber zum Preis, der rund 800 Euro betragen soll.

Weiterführende Links:
Golem.de

Kommentieren oder Frage stellen

Details zum Windows Phone LG E900 enthüllt


Von Rainer am 02. Oktober 2010 zu LG Electronics, Microsoft, Windows-Phone

Bild PIC-1095 hochgeladen von Rainer am 02.09.2010 10:31 Die polnische Website android.com.pl zeigt Fotos des neuen Windows Phones von LG Electronics. Das E900 hält sich natürlich an die strikten Design-Vorgaben von Microsoft, sodass hier keine Überraschungen zu Tage kommen: Das 3,7 Zoll Display hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln, beim Prozessor handelt es sich um den Snapdragon QSD8650 und an Anschlüssen gibt es eine miniUSB-Buchse und ein 3,5 mm-Kopfhöreranschluss. Der Verkaufspreis soll zwischen 300 bis 400 US-Dollar betragen.

Weiterführende Links:
Android.pl

Kommentieren oder Frage stellen

iPhone 4 ohne Empfangsprobleme ab Ende September?


Von Rainer am 02. Oktober 2010 zu Apple, iPhone

Ein hochrangiger Manager des mexikanischen Netzbetreibers Telcel soll angekündigt haben, dass sein Unternehmen Ende September eine verbesserte Version des iPhone 4 verkaufen wird. Das aktuelle iPhone 4 hat wegen großer Empfangsprobleme (Antennagate) Berühmtheit erlangt, weswegen es nicht unwahrscheinlich ist, dass Apple eine Nachbesserung durchführt. Im übrigen läuft am 30. September ein kostenloses Lieferprogramm für Gummi-Abdeckungen aus, mit denen die Empfangsprobleme behoben werden. Ab Ende des Monats wissen wir ja, ob das Gerücht stimmt.

Weiterführende Links:
Geek.com

Kommentieren oder Frage stellen

Samsung startet Galaxy Tab am 2. September


Von Rainer am 24. September 2010 zu Android, Samsung, Tablett

Der Elektronikkonzern beendet mit dem Start einer Webseite zum hauseigenen Android-Tablett alle Spekulationen. Das Gerät mit 7-Zoll-Display und Android 2.2 soll unter dem Namen "Galaxy Tab" ab dem 2. September auf der IFA in Berlin gezeigt werden. Auf der Galaxy Tab-Webseite zeigt Samsung Produktfotos und weist auf einige Features des Tablett hin, darunter Videotelefonie (was eine eingebaute Webcam in Richtung des Nutzers voraussetzt) und Augmented Reality.

Wer Interesse an weiteren Fotos hat, findet diese auf der chinesischen Website Ifanr.

Weiterführende Links:
Ifanr
Samsung Galaxy Tab

Kommentieren oder Frage stellen

Zeigt Toshiba sein SmartPad zur IFA?


Von Rainer am 24. September 2010 zu Android, Tablett, Toshiba

Bild PIC-1094 hochgeladen von Rainer am 24.08.2010 01:06 Wie eine italienische Website erfahren haben will, zeigt Toshiba nächsten Monat auf der IFA in Berlin sein SmartPad. Der Tablett-Rechner hat ein 10-Zoll-Display und läuft mit dem Nvidia Tegra 2-Prozessor. Weitere technische Daten des mit dem Android-Betriebssystem ausgestatteten Geräts sind zwei USB-Ports, ein 3,5 mm Kopfhörerausgang, ein Speicherkartenleser und eine Webcam.

Die vergleichsweise nah am Weihnachtsgeschäft platzierte IFA wird dieses Jahr wohl zum Dorado von Handy- und Tablett-Fans werden.


Weiterführende Links:
Notebook Italia

Kommentieren oder Frage stellen

Kleines Handy mit Windows Mobile: Samsung Omnia 735


Von Rainer am 20. September 2010 zu Samsung, Windows Mobile, Windows-Phone

Bild PIC-1093 hochgeladen von Rainer am 20.08.2010 13:01 Trotz großer Erfolge mit dem eigenen Bada-Betriebssystem (Samsung Wave) und mit Android (Samsung Galaxy) bringt der Elektronikhersteller jetzt wieder ein Handy mit Windows Mobile auf den Markt. Das Samsung Omnia 735 arbeitet mit Windows Mobile 6.5, besitzt eine QWERTZ-Tastatur und ein 6,7 Zentimeter (2,6 Zoll) großes Display. Das Gerät solö bereits im August für 299 Euro erhältlich sein. Offenbar will Samsung damit eine Lücke im Lieferprogramm schließen, denn die anderen Omnia-Handys wie das 900 oder 8000 sind recht groß und teuer.

Weiterführende Links:
Samsung

Kommentieren oder Frage stellen

HP bestätigt WebOS-Tablett für 2011


Von Rainer am 20. September 2010 zu Hewlett Packard

Auf der Telefonkonferenz hat Hewlett Packard bestätigt, dass ein WebOS-Tablett "früh in 2011" angeboten werde. Auch einem für Geschäftkunden gedachtes Tablett mit Windows 7 Slate soll in der "nahen Zukunft" erhältlich sein.

Weiterführende Links:
Electronista
Stereopoly

Kommentieren oder Frage stellen

Nokia N9 gesichtet


Von Rainer am 20. September 2010 zu Nokia

Auf einer chinesischen Website sind Fotos eines Handy-Prototypen aufgetaucht, bei dem es sich um das noch unangekündigte Nokia N9 handeln soll. Das Gerät arbeitet vermutlich mit dem Meego-Betriebssystem, besitzt ein Metallgehäuse und soll in Kalenderwoche 48 dieses Jahr angekündigt werden.


Weiterführende Links:
tieba.baidu

Kommentieren oder Frage stellen

Gerücht: 7-Zoll-iPad kommt bald


Von Rainer am 17. September 2010 zu Apple, iPhone

Die taiwanesische Economic Daily News hat herausgefunden, dass Apple bald ein kleineres iPad mit 7-Zoll-Display auf den Markt bringt. Offenbar hat Apple die Kritik am unhandlichen Design des ersten iPad Ernst genommen. Bisher bekannt sind, neben dem kleineren Display, das um 200 Gramm geringere Gewicht, sowie die gleichbleibende Displayauflösung von 1024x768 Pixeln. Unklar ist noch, ob der Prozessor zwei Kerne besitzt, sowie der Erscheinungstermin. Normalerweise kündigt Apple neue Geräte, die bis Dezember erhältlich sind, im Oktober an. Sollten wir also in den nächsten Wochen vom Hersteller nichts hören, erscheint das "iPad 2" erst nächstes Jahr.

Weiterführende Links:
Thinq

Kommentieren oder Frage stellen

Noch mehr Details zum Samsung Galaxy Tab


Von Rainer am 16. September 2010 zu Android, Samsung

Bild PIC-1092 hochgeladen von Rainer am 16.08.2010 09:41 Samsung Hub hat noch einige weitere Details zum Android-Tablett Samsung Galaxy Tab herausbekommen, welches zur IFA nächsten Monat offiziell vorgestellt wird. Das Gerät trägt die Modellbezeichnung GT-P1000 und besitzt eventuell ein 7-Zoll-Display mit WSVGA-Auflösung (1024x600 Pixel). Beim Prozessor hat sich Samsung wieder für den Hummingbird entschieden, der auch im Galaxy seinen Dienst erfüllt. Für die Grafikbeschleunigung sorgt der Grafikprozessor PowerVR SGX540, der Broadcom BCM4329-Chip unterstützt 802.11n WLAN, Bluetooth 2.1 + EDR und FM-Radioempfang. Offenbar haben zahlreiche international tätige Netzbetreiber, darunter auch Vodafone, O2 und T-Mobile vor, das Galaxy Tab anzubieten. Foto: Samsung Hub.

Weiterführende Links:
Samsung Galaxy Tab zur IFA?
Samsung Hub
Samsung zeigt Tablett-Rechner

Kommentieren oder Frage stellen

Android: Dell bringt das Thunder


Von Rainer am 12. September 2010 zu Android, Dell, Samsung

Über den amerikanischen Netzbetreiber AT&T soll ab Ende des Jahres das Dell Thunder erhältlich sein, von dem jetzt ein Video den Weg ins Netz fand. Sie finden das Video auf der Engdaget-Website.

Die technischen Daten:
- Android OS 2.1 (späteres Upgrade auf 2.2 möglich)
- 1GHz QSD8250 Snapdragon Processor
- WVGA 4.1-Zoll Samsung OLED-Touchdisplay
- 8-Megapixel-Kamera
- WLAN 802.11b/g/n
- Bluetooth 2.1, EDR, USB 2.0 HS
- GPS, Kompass
- FM-Radio

Weiterführende Links:
Engadet
Machackpc
The Gulp

Kommentieren oder Frage stellen

Sony Ericsson plant eine Android-Spielkonsole


Von Rainer am 12. September 2010 zu Android, Sony Ericsson

Laut der Website Engadget bereitet Sony Ericsson eine mobile Spielkonsole auf Android-Basis vor. Das Gerät ist als Slider ausgeführt, das heißt, die statt einer Tastatur vorhadenen Bedienelemente sind herausziehbar. An Bedienelementen soll das Gerät die PSP-typischen Tasten und das D-Pad, statt dem Analog-Joystick aber ein "langes Touchpad" besitzen. Angeblich ist das Display zwischen 3,7 bis 4,1 Zoll groß. Für die Android-Konsole optimierte Spiele ist ein neuer Bereich im Android Market geplant, der später dann auch für Android-Geräte anderer Hersteller offen stehen soll, sofern deren Geräte die Spezifikationen, unter anderem für die Tastenbelegung, erfüllen. Unklar ist noch der Erscheinungstermin dieser ungewöhnlichen Spielkonsole, sie könnte aber bereits im Oktober angekündigt werden.


Weiterführende Links:
Engadget

Kommentieren oder Frage stellen

Samsung Galaxy Tab kommt zur IFA


Von Rainer am 10. September 2010 zu Android, Samsung

Wie die koreanische Website JoongAng Daily berichtet, dürfte Samsung das lang erwartete Android-Tablett zur IFA (3. bis 8. September) in Berlin vorstellen. Laut Insidern wurde das Tablett zunächst "S-Pad" genannt, soll jetzt aber den Nicknamen "Galaxy Tab" tragen. Neben einem 7-Zoll-Touchdisplay zeichnet sich das Android-Tablett durch seine Videotelefonie-Funktion aus. In Korea soll das Gerät ab dem dritten Quartal 2010 auf den Markt kommen.

Weiterführende Links:
Joong Ang Daily

Kommentieren oder Frage stellen

HP setzt weiter auf Android


Von Rainer am 10. September 2010 zu Android, Hewlett Packard

Trotz der Ankündigung, nur die von Palm übernommene WebOS-Plattform für Smartphones zu verwenden, scheint Hewlett Packard weiterhin Pläne für ein Android-Tablett zu verfolgen. Ursprünglich hatte das Unternehmen ja mit der Palm-Übernahme die Pläne für das Android-Tablett verworfen. Es wird nun berichtet, dass HP in den USA das Android-Tablett "eStation Zeen" mit einer HP-spezifischen Benutzeroberfläche zusammen mit einem Drucker für 399 US-Dollar verkaufen will. Ob die Gerüchte so stimmen, dürfte sich wohl in einigen Wochen zeigen. Tabletts mit WebOS und Windows 7 sollen aber ebenfalls in Vorbereitung sein.

Weiterführende Links:
PocketNow

Kommentieren oder Frage stellen

Kommt Windows Phone schon Ende August?


Von Rainer am 09. September 2010 zu Microsoft, Windows-Phone

Bild PIC-1084 hochgeladen von Rainer am 02.08.2010 10:25 Die Website Neowin berichtet, dass Microsoft in Australien Ende August den Vermarktungsstart von Windows Phone 7 zelebrieren könnte. Andere Microsoft-Niederlassungen dürften weltweit während des selben Zeitraums entsprechende Veranstaltungen durchführen.

Da Microsoft die Hersteller beim Gerätedesign extrem durch Vorgaben eingeschränkt hat, würde es mich nicht wundern, wenn es auch beim Vermarktungsstart im Gleichmarsch vorangeht, also alle Hersteller ihre Geräte zeitnah liefern können.

Die vielen von Microsoft veröffentlichten Info-Schnippsel lassen ja ein durchdachtes Design erkennen. Ob das aber gegen Android oder iPhone reicht, muss sich erst noch zeigen, zumal Microsoft in einer völlig veränderten Welt antritt, in der die sozialen Netzwerke Twitter und Facebook und Googles Internetanwendungen (u.a. Google Maps, Google Mail) eine sehr starke Rolle spielen. Microsoft muss da bei eingefleischten Google Mail-Nutzern schon einige Überzeugungsarbeit leisten. Bei der derzeit noch aktuellen Gerätegeneration mit Windows Mobile erscheinen im Vergleich mit Android nicht nur die für Fingerbedienung ungeeignete Touchscreen-Menüs anachronistisch, sondern auch das dahinterliegende Konzept: Wer synchronisiert schon umständlich seine Kontakte und Termine mit dem PC, wenn dies auch über das Internet funktioniert?

Weiterführende Links:
Letzter Artikel zum Marktstart von Windows Phone
Neowin

Kommentieren oder Frage stellen

Video zeigt das HTC Desire HD


Von Rainer am 09. September 2010 zu Android, HTC

Bild PIC-1091 hochgeladen von Rainer am 09.08.2010 10:43 Auch das HTC Desire HD absolvierte jetzt sein Video-Debüt. Zu diesem Gerät sind ja schon einige technische Daten in den vergangenen Tagen im Web bekannt geworden.

Meiner Ansicht nach nutzen die Hersteller die Blogger inzwischen sehr aktiv, um Interesse für ihre Neuentwicklungen zu wecken. Anders kann man sich die vielen Info-Schnippsel, Fotos und Videos kaum erklären. Ich warte jetzt darauf, dass man mir mal so ein tolles Gerät zuschickt...

Weitere Infos einblenden/ausblenden

Weiterführende Links:
247Android
Erster Bericht über HTC Desire HD

Kommentieren oder Frage stellen

HTC Schubert - Windows Phone aufgetaucht


Von Rainer am 09. September 2010 zu HTC, Microsoft, Windows-Phone

Bild PIC-1090 hochgeladen von Rainer am 09.08.2010 10:28 Der Markteinführungstermin für Windows Phone 7 rückt näher und damit tauchen mit fast jedem Tag neue Informationen zu den entsprechenden Windows Phones auf. Diesmal ist es ein Video zum HTC Schubert, das mit einem Metallgehäuse ausgestattet ist.

Weitere Infos einblenden/ausblenden

Weiterführende Links:
247WindowsPhone

Kommentieren oder Frage stellen

Samsung zeigt Tablett-Rechner mit Videotelefonie


Von Rainer am 08. September 2010 zu Android, Samsung

Bild PIC-1089 hochgeladen von Rainer am 08.08.2010 12:17 Auf der CommunicAsia, einer Messe in Singapur, hat Samsung ein "Convergence Multimedia Phone" mit der Modellbezeichnung SMT-i9000 vorgeführt. Ein Video zeigt, was das Gerät so alles kann. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich bei diesem Gerät um eines der Produkte handelt, die Samsung am 11. August auf einer Veranstaltung in New York offiziell vorstellt, zumal das gezeigte Tablett keinen Prototypen-Eindruck machte. Dagegen spricht, dass der Hersteller beim präsentierten Tablett keine Angaben zum verwendeten Funknetz machte und das Betriebssystem offenbar nicht auf Android basiert. Laut den Gerüchten soll Samsung aber ein Android-Tablett vorstellen.

Die technischen Daten:
- 7 Zoll Touchdisplay
- Videotelefonie
- WLAN, Bluetooth
- Multimedia-Wiedergabe (Video, Musik, Foto)

Weitere Infos einblenden/ausblenden

Weiterführende Links:
Samsung Hub

Kommentieren oder Frage stellen

HTC Spark mit Windows Phone 7


Von Rainer am 07. September 2010 zu HTC, Microsoft, Windows-Phone

Interessante Theorie: Im XML-Code der HTC-Website haben findige Hacker Hinweise auf das HTC Spark gefunden. Dass ein HTC Spark mit Windows Phone auf den Markt kommt, ist natürlich erstmal keine große Neuigkeit, weil über das Gerät schon Anfang Juni spekuliert worden ist. Neu ist aber das Indiz und hier kommt der XML-Code der HTC-Website ins Spiel, dass das Handy als "Worldphone" auch in Europa in die Läden kommen könnte, denn es unterstützt demnach auch GSM. Weitere Informationen zu den technischen Daten des HTC Spark gibt es noch nicht.

Weiterführende Links:
WM Poweruser

Kommentieren oder Frage stellen

HTC-Handy mit Slider kommt Anfang 2010


Von Rainer am 07. September 2010 zu Android, HTC

Bild PIC-1088 hochgeladen von Rainer am 07.08.2010 19:40 AndroidGuys.com zeigt viele Fotos eines noch namenslosen Slider-Handys von HTC, das vom amerikanischen Netzbetreiber Verizon vermutlich ab Anfang 2011 erhältlich ist. Der vorliegende Prototyp wird mit einer SIM-Karte betrieben, was die Vermutung nahelegt, dass das Gerät später auch in Europa in die Läden kommt. An technischen Daten sind bereits bekannt:
- 4-Zoll-Display
- 4-zeiliges QWERTY-Tastenfeld
- vermutlich 1,2 GHz-Prozessor

Weiterführende Links:
AndroidGuys

Kommentieren oder Frage stellen

HTC Desire HD in Hong Kong gesichtet


Von Rainer am 07. September 2010 zu Android, HTC

Bild PIC-1087 hochgeladen von Rainer am 07.08.2010 19:23 Blogger und Foren in Asien berichten über ein neues HTC-Handy, das HTC Desire HD, zu dem schon zahlreiche technische Daten bekannt geworden sind. Auch ein Foto vom Gerät gibt es schon:
- Betriebssystem Android 2.2
- 4,3 Zoll WVGA-Touchscreen
- 8 Megapixel-Kamera mit HD-Videoaufnahme
- Videoplayer unterstützt XVID-Format
- 1 GHz Qualcomm-Prozessor
- Unterstützung für Adobe Flash 10.1
- 4 Gigabyte Speicher
- Aluminium-Gehäuse
- SRS-Surround (Klangverbesserung)
- vermutlich erhältlich ab Oktober

Weiterführende Links:
Android-HK
Uwants

Kommentieren oder Frage stellen

Erstes Foto von Asus-Handy mit Windows Phone im Netz?


Von Rainer am 07. September 2010 zu Asus, Microsoft, Windows-Phone

Bild PIC-1086 hochgeladen von Rainer am 07.08.2010 00:53 Von einem Blogger aus Pakistan stammt das Foto eines Asus Handys mit Windows Phone 7. Bei dem Gerät soll es sich um einen Prototypen handeln, den ein Bruder des Bloggers, der vielleicht bei Asus arbeitet, mitgebracht hatte. Natürlich lässt sich die Echtheit nicht abschätzen, aber verschiedene Kommentatoren haben sich trotzdem dem Foto angenommen: Das Gehäuse des abgebildeten Handys besteht aus gebürstetem Metall und man erkennt auch das von Microsoft in den strikten Design-Richtlinien vorgegebene 3-Tasten-Layout. Beim 3,5 Zoll-Display dürfte es sich um die OLED-Variante handeln, die eine Auflösung von 480x800 Pixeln hat. Erste Geräte mit Windows Phone 7, und damit wohl auch von Asus, werden zum Jahresende erwartet.

Weiterführende Links:
Dell-Webseite zum Streak
Engadget
ÜberGizmo

Kommentieren oder Frage stellen

Garmins Navi-Smartphone hat keinen Erfolg


Von Rainer am 05. September 2010 zu Android, Asus, Garmin, Nokia

Der Ausflug des Navi-Geräte-Herstellers Garmin in den Handy-Markt scheint wohl daneben zu gehen, wie Engadget herausgefunden hat. So hat Garmin mit den in Kooperation mit Asus entwickeltem Navi-Handys der Marke Nüvifone in den letzten 3 Monaten gerade einmal 27 Millionen US-Dollar Umsatz generiert. Wenn man jetzt mal einen Verkaufspreis von 250 US-Dollar (nur grob geschätzt) annimmt, wären das also ca. 36000 Geräte, die weltweit (!) im Monat verkauft worden sind. Auf diesem Wege wird also Garmin kaum größere Gewinne mit dem Gerät einfahren.

Es ist natürlich müßig zu spekulieren, worauf Garmins Misserfolg zurückzuführen ist. Sicherlich spielt eine Rolle, dass Garmin im Handy-Markt keinen Namen hat, aber auch die steigende Konkurrenz durch Navigationssoftware, die auf Nokia- und Android-Handys vorinstalliert, beziehungsweise kostenlos vom Hersteller verfügbar ist, dürfte Einfluss haben. Ich persönlich finde auch den Produktnamen "Nüvifone" ziemlich grausam.

Weiterführende Links:
Engadget

Kommentieren oder Frage stellen

Dell Streak ist jetzt erhältlich


Von Rainer am 05. September 2010 zu Android, Dell

Das Android-Smartphone Dell Streak mit 5 Zoll großem Display ist ab sofort im Handel verfügbar. Das mit UMTS, WLAN, Bluetooth, GPS, Kompass, Helligkeitssensor und zwei Kameras ausgestattete Gerät kostet soll laut Hersteller rund 600 Euro in einer Version mit 8 Gigabyte Speicher kosten.

Weitere Infos einblenden/ausblenden

Weiterführende Links:
Heise Online

Kommentieren oder Frage stellen

Was Symbian^3 Neues bringt


Von Rainer am 04. September 2010 zu Nokia, Symbian

Bild PIC-1085 hochgeladen von Rainer am 05.08.2010 00:03 Zum von Nokia vorangetriebenen Symbian-Betriebssystem sind im Nokia-Entwicklerforum die genauen Spezfikationen veröffentlicht worden und inzwischen konnten auch Außenstehende einen Blick auf das neue Betriebssystem werfen. Symbian^3 löst das viel gescholtene S60 5th Edition ab, mit dem Nokia ab 2008 erstmals eigene Handys mit Touchscreen-Displays ausgestattet hat.

Was aber ist an Symbian^3 neu? Als Erstes fällt die konsistentere Bedienung auf, denn in den Menüs ist es nicht mehr notwendig, zweimal einen Menüeintrag anzutippen, um eine Funktion auszulösen. Endlich nimmt auch die Gestensteuerung Einzug, die bei anderen Handy-Betriebssystemen längst Standard ist. Hardwarebeschleunigte Grafik und eine optimierte Speicherverwaltung verhindern, dass die Benutzeroberfläche oder Anwendungen träge reagieren. Im Startbildschirm, der nun, wie die Wettbewerber, mehrere Bildschirmseiten unterstützt, lassen sich zudem Widgets anlegen. Dies sind nur die wichtigsten Neuerungen. Symbian^3 hat also erheblich aufgeholt. Wie gut sich das Betriebssystem tatsächlich im Alltag schlägt, wird sich zeigen, wenn Nokia das N8 im dritten Quartal diesen Jahres auf den Markt bringt.

Weiterführende Links:
Mobile Review

Kommentieren oder Frage stellen

RIM stellt das Torch 9800-Smartphone vor


Von Rainer am 04. September 2010 zu BlackBerry, RIM

Mit dem neuen Torch geht der Hersteller Research in Motion (RIM) auch auf die Bedürfnisse von Privatanwendern ein. Das Gerät besitzt ein 3,2 Zoll großes Touchdisplay mit 360 x 480 Pixeln Auflösung, eine Kamera mit Autofokus, und unterstützt neben der Telefonie die in dieser Klasse üblichen Funkstandards Bluetooth und WLAN. Überarbeitet wurde das BlackBerry-Betriebssystem, das nun in der Version 6 vorliegt. Die älteren Modelle Blackberry Bold 9700 und Blackberry Pearl 3G sollen sich ebenfalls auf das neue Betriebssystem upgraden lassen. In den USA ist das Torch 9800 ab 12. August beim Netzbetreiber AT&T erhältlich.

Weiterführende Links:
RIM

Kommentieren oder Frage stellen

Plant Samsung einen Android-Mediaplayer?


Von Rainer am 03. September 2010 zu Android, Samsung

Seit Tagen machen sich viele Blogger Gedanken über die am 11 August auf einer Samsung-Veranstaltung vorgestellten Produkte. Neben dem Tablett-Rechner Samsung Galaxy Tab könnte das Unternehmen auch einen Mediaplayer namens "YP-MB2" präsentieren. Das Gerät auf Basis von Android 2.1 soll dem Samsung Galaxy ähneln, aber auf Telefonie-Funktionalität verzichten. Dafür dürfte das Gerät 4-Zoll-Display, GPS, Bluetooth, WLAN, 3-Megapixel-Kamera und Unterstützung für die wichtigsten Media-Formate, darunter auch DivX, XviD, OGG and FLAC bieten. Zum Marktstart soll das Gerät, welches mit Sicherheit nicht unter dem Samsung-Produktcode "YP-MB2" erscheint, mit 8, 16 oder 32 Gigabyte Speicherplatz in den Verkauf gehen.

Weiterführende Links:
Blog von ejqnfnr1
Engadget
Stereopoly

Kommentieren oder Frage stellen

Weitere Details zu RIMs Tablett


Von Rainer am 02. September 2010 zu RIM

Der Börseninformationsdienst Bloomberg hat interessante Details zu RIMs geplantem Tablett-Rechner zusammengetragen: Das vermutlich als "Blackpad" vermarktete Gerät soll ein 9,7 Zoll großes Display aufweisen und an Funktechniken WLAN und Bluetooth unterstützen. Für den Internetzugang über das Mobilfunknetz ist dagegen ein Handy nötig, das über Bluetooth mit dem Tablett verbunden sein muss. Videotelefonate sollen mit dem vermutlich ab November für 499 US-Dollar in den USA angebotenen Tablett dank zweier Kameras an Vorder- und Rückseite ebenfalls möglich sein.

Weiterführende Links:
Bloomberg

Kommentieren oder Frage stellen

Kommt Samsungs Android-Tablett am 11. August?


Von Rainer am 02. September 2010 zu Android, Samsung

Auf einer Veranstaltung, die für den 11. August terminiert ist, will Samsung in New York neue Produkte vorstellen. Laut der Gerüchteküche, die auch Samsung durch vorab durchgesickerte Info-Häppchen anheizt, dürfte dort ein Tablett mit Android gezeigt werden. Das Gerät könnte ein 7 Zoll-Touchdisplay, GPS, eingebaute Kamera, sowie Frontkamera für Videotelefonie, WLAN und das Betriebssystem Android 2.2 (Codename Froyo) aufweisen. Auch Mobiltelefonie soll das Gerät unterstützen.

Kommentieren oder Frage stellen

Handys mit Windows Phone 7 schon ab September erhältlich


Von Rainer am 02. September 2010 zu LG Electronics, Microsoft, Windows-Phone

Bild PIC-1084 hochgeladen von Rainer am 02.08.2010 10:25 Microsoft hat bisher kein genaues Datum für die Markteinführung von Geräten mit Windows Phone 7 genannt. Stattdessen hieß es immer, dass man mit der Urlaubssaison rechnen könne, was Oktober oder November heißen würde. Microsofts Vizepräsident Mich Matthews soll allerdings den Oktober erwähnt haben, auch wenn es dafür wiederum keine offizielle Bestätigung gibt. Nun gibt es aus dem Umfeld des Netzbetreibers AT&T Hinweise, dass bereits im September mit ersten Windows Phone 7-Geräten zu rechnen ist. Zumindest von LG Electronics soll dazu inzwischen auch die offizielle Bestätigung für einen Oktobertermin vorliegen.

Weiterführende Links:
Information Week
Windows Phone Thoughts

Kommentieren oder Frage stellen

Ist die "gefährliche" Wallpaper-App für Android harmlos?


Von Rainer am 01. September 2010 zu Android, Kommentar

Bild PIC-1082 hochgeladen von Rainer am 01.08.2010 17:20 In den letzten Tagen wurde viel über das "Jackeey Wallpaper" berichtet, eine App für Android, die angeblich persönliche Daten des Nutzers an einen Server in China sendet. Google hat auf die Warnmeldungen reagiert und die App aus seinem Android Market verbannt. Die App hatte natürlich auch zu heftigen Diskussionen über die Sicherheit vor schädlicher Software im Android Market geführt.

Die Website AndroidTapp hat jetzt ein Interview mit dem Entwickler der angeblichen Schadsoftware geführt. Dieser bestreitet, dass Jackeey Wallpaper Schadfunktionen enthalte, denn es würden nur einige Daten zum verwendeten Handymodell, Geräte-ID, Telefonnummer, usw., aber keinerlei persönliche Daten ausgelesen. Grund dafür wäre eine Favoriten-Funktion, die es notwendig mache, den Handybesitzer zu identifizieren.

Sollte die Darstellung des Entwicklers stimmen, handelt es sich wohl um einen Sturm im Wasserglas. Vielleicht hätten die Sicherheitsforscher von Lookout, die mit ihrer Malware-Warnung die Welt aufgeschreckt haben, weniger Panikmache betreiben sollen.

Weiterführende Links:
AndroidTapp

Kommentieren oder Frage stellen

Samsungs erstes Handy mit Windows Phone 7 heißt Cetus


Von Rainer am 01. September 2010 zu Samsung, Windows-Phone

Mit jeder Woche werden immer mehr Details zu den kommenden Windows Phone 7-Handys bekannt. Das entsprechende Samsung-Gerät, von dem es auch schon Fotos gibt, soll SGH-i917, beziehungsweise Cetus, heißen. Features sind ein 4 Zoll große OLED-Display, GPS, eine 5 Megapixel-Kamera und eine Frontkamera (für Videotelefonie). Preis und Erscheinungsdatum sind noch unbekannt.

Weiterführende Links:
PDA News

Kommentieren oder Frage stellen

Navisoftware für Samsung Wave im Angebot


Von Rainer am 01. September 2010 zu Bada, Samsung, Wave

Bild PIC-1079 hochgeladen von Rainer am 01.08.2010 11:22 Alle Besitzer eines Samsung Wave können sich jetzt ab 30 Euro eine lebenslanges Navigationsabo mit Route 66 kaufen. Derzeit ist Route 66 als 30-tätige Testversion auf den Wave-Handys vorinstalliert. 30 Euro kostet die Version mit einem Land, West- oder Osteuropa 40 Euro und ganz Europa 50 Euro. Es ist nicht möglich, die Lizenz auf ein anderes Gerät zu transferieren und aktuell läuft das Angebot bis Jahresende 2010.


Weiterführende Links:
Route 66 Wave-Softwareangebot

Kommentieren oder Frage stellen

Tabletts von LG und RIM


Von Rainer am 30. August 2010 zu Android, Hewlett Packard, LG Electronics

Neben Hewlett Packard, das ein WebOS-Tablett entwickelt, wollen nun auch LG Electronics und RIM (Research in Motion) zum Jahresende eigene Tablett-Rechner auf den Markt bringen. Laut LG ist der Vermarktungsstart eines Android-basierten Tabletts für das 4. Quartal 2010, vermutlich also zum Weihnachtsgeschäft, geplant. Auch RIM plant offenbar eine Art BlackBeryy-Tablett unter dem Namen BlackPad. Laut einem älteren Bericht von Mai 2010 auf Boy Genius soll das Tablett noch deutlich vor Weihnachten erscheinen und mit einem 8,9 Zoll Schwarzweißdisplay ausgestattet sein. Demnach soll das RIM-Tablett weniger als eigenständiges Gerät funktionieren, als vielmehr ein Zusatzgerät ohne Mobilfunkverbindung, das Daten beispielsweise per Bluetooth oder WLAN erhält.

Weiterführende Links:
Boy Genius
Geek.com

Kommentieren oder Frage stellen

Dell Aero wird in den USA ausgeliefert


Von Rainer am 28. August 2010 zu Android

Bild PIC-1078 hochgeladen von Rainer am 28.07.2010 10:22 Ein weiterer "Big Player" aus alten PDA-Tagen kehrt zurück: In den USA beginnt der Computerkonzern Dell in zwei Wochen mit der Auslieferung des Android-Handys Dell Aero. Im Vergleich zur Konkurrenz verzichtet das Gerät allerdings auf Superlative wie einen schnellen Prozessor oder ein großes Display. Laut Dell ist das Aero mit einem 3,5 Zoll großem kapazitivem Display, sowie einem 624 MHz-Prozessor ausgestattet. Zum Lieferumfang gehört auch ein spezieller Stylus. Bisher ist unklar, ob und wann das Dell Aero auch bei uns erscheint.



Kommentieren oder Frage stellen

Erste Infos zu HTCs Windows Phone im Netz


Von Rainer am 27. August 2010 zu Android, HTC, Microsoft, Windows-Phone

Bild PIC-1077 hochgeladen von Rainer am 27.07.2010 16:45 Erste Fotos und Infos zu HTCs erstem Windows Phone 7 weisen darauf hin, dass das Handy keine HTC Sense-Benutzeroberfläche haben wird. Laut der Website Engadget soll das HTC-Handy technisch dem Android-Handy HTC Desire ähneln. Neben dem 3,7 Zoll großem DSLCD-Display, einen 1-Gigahertz-Prozessor und einer 8-Megapixel-Kamera besitzt das Gerät 4 Gigabyte Flash-Speicher.



Weiterführende Links:
Engadget

Kommentieren oder Frage stellen

Forenintern | Forenübersicht | Zum Seitenanfang

© Copyright 2008 Palmtop & Smartphone Magazin
Impressum