Das Probekapitel stammt aus dem Buch »Das Praxisbuch Chromebook - eine umfangreiche Anleitung für Chromebooks aller Hersteller (u.a. Acer, Asus, HP, Lenovo, Samsung und Toshiba)«.

Weitere Informationen: »Das Praxisbuch Chromebook«.

© 2015 Rainer Gievers, Borgentreich – technischer Stand der Anleitung: 01/2015.

Veröffentlicht beim Palmtop & Smartphone Magazin (www.palmtopmagazin.de).

22 Benutzerverwaltung

Sofern Sie Ihr Chromebook nur alleine nutzen, dürfen Sie dieses Kapitel jetzt überlesen.

Das Chromebook lässt sich problemlos mit mehreren Anwendern nutzen. Dabei loggt sich der jeweilige Anwender mit seinem Google-Konto (= Benutzerkonto) ein, worauf ihm sofort alle seine Daten automatisch wieder zur Verfügung stehen. Bevor er dann das Chromebook einem anderen Anwender überlässt loggt er sich aus.

Geht es nur darum, mal kurz etwas mit dem Chrome-Webbrowser im Internet nachzusehen, kann man auch den Gastmodus nutzen.

 


In diesem Beispiel sehen Sie, dass während der Bucherstellung von uns viele Google-Konten an­gelegt wurden. Einmal von jemandem genutzte Google-Konto speichert das Chromebook und listet es dann im Anmeldebildschirm nach dem Einschalten auf.

Weil der Kontoname, welcher das Format (Ihr Name)@gmail.com hat, bereits vorliegt, brauchen Sie nach Anklicken eines Kontos nur das zugehörigen Passwort einzugeben.

 


Zum Abmelden aus seinem Benutzerkonto muss der Anwender jeweils auf den Systembereich klicken (1) und dann auf Abmelden gehen (2).

 


Nicht mehr benötigte Benutzerkonten entfernen Sie einfach mit einem Klick auf rechts oben über dem Kontensymbol (Pfeil). Gehen Sie dann auf Diesen Nutzer entfernen. Beachten Sie, dass das erste auf dem Chromebook angelegte Google-Konto einen Sonderstatus hat und nicht entfernt werden kann.

Der Inhalt der entfernten Konten, also Kontakte, Termine, usw. wird nicht gelöscht, das heißt, wenn sich der betreffende Nutzer erneut auf dem Chromebook anmeldet, werden seine Daten aus dem Google-Konto wieder hergestellt. Gelöscht werden allerdings lokal im Gerätespeicher ab­gelegte Dateien, also beispielsweise Fotos, die der Nutzer von einer Speicherkarte auf das Gerät kopiert hat, oder Dateien, die er mit dem Chrome-Browser aus dem Internet heruntergeladen hat.

 


Mit Nutzer hinzufügen kann sich ein weiterer Anwender mit seinem Google-Konto anmelden be­ziehungsweise ein neues Google-Konto registrieren (dies wird bereits im Kapitel 3 Erster Start beschrieben). Als Gast nutzen startet das Chromebook dagegen ohne Google-Konto.

 


Im Gastmodus startet automatisch der Chrome-Webbrowser mit dem Hinweis, dass alle an­fallenden Daten nach Verlassen des Gastmodus gelöscht werden.

 


Den Gastmodus verlassen Sie durch einen Klick auf den Systembereich (1) und anschließendem Betätigen von Gastsitzung beenden (2).

22.1 Einstellungen


Beachten Sie, dass die erste Person, die sich mit ihrem Google-Konto am Chromebook anmeldet, zum »Besitzer« wird und damit weitreichende Rechte bei den Benutzerkonten erhält. Nur der »Besitzer« kann die nachfolgend beschriebenen Funktionen nutzen: Klicken Sie in den System­bereich und gehen Sie auf Einstellungen (Pfeil).

 


Betätigen Sie Andere Nutzer verwalten (Pfeil).

 


Hier können Sie:

22.2 Betreute Nutzer

Manchen Nutzern, beispielsweise Kindern, möchten Sie vielleicht nur eingeschränkten Internet­zugriff gestatten. Für diesen Fall richten Sie einen betreuten Nutzer ein.

Melden Sie sich zuerst ab, indem Sie, wie bereits zuvor in den Kapiteln beschrieben, in den Systembereich klicken und dann im Menü auf Abmelden gehen.

 


Rufen Sie Nutzer hinzufügen auf.

 


Klicken Sie auf Betreuten Nutzer für dieses Gerät erstellen.

 


Gehen Sie auf Betreuten Nutzer erstellen.

 


Nach Anklicken des Benutzerkontos, das als »Manager« die betreuten Nutzer verwaltet, müssen Sie dessen Passwort eingeben. Wir empfehlen, den »Besitzer«, also Ersteinrichter des Chrome­books dafür zu verwenden. Betätigen Sie dann Weiter.

 


Erfassen Sie einen Namen und vergeben Sie ein Passwort. Außerdem lässt sich das Kontensymbol einstellen. Schließen Sie mit Weiter ab.

 


Betätigen Sie Fertig.

 


Betreute Nutzer können sich wie normale Nutzer auf dem Chromebook anmelden, wobei unten rechts im Systembereich der Hinweis »Betreuter Nutzer« erscheint. Auch das Abmelden erfolgt wie bei einem normalen Benutzerkonto, das heißt, man klickt in den Systembereich und betätigt im Menü Abmelden.

 


Die Rechte der betreuten Nutzer verwaltet der »Manager«, indem er die Webadresse chrome.com/manage im Chrome-Webbrowser aufruft.

22.3 Passwort zum Benutzerkonto vergessen


Es kommt durchaus mal vor, dass Sie das Passwort von Ihrem Benutzerkonto vergessen und sich nicht auf Ihrem Chromebook anmelden können.

 


Wenn Ihnen das Kennwort oder gar der Name Ihres Google-Kontos partout nicht mehr einfällt, dann starten Sie auf dem Chromebook den Gastmodus (siehe Kapitel 22 Benutzerverwaltung) und rufen Sie im Chrome-Webbrowser die Adresse www.google.com/accounts/recovery auf. Folgen Sie den Anweisungen.

Alternativ können Sie die Passwortwiederherstellung von jedem beliebigen PC mit Webbrowser durchführen.

22.4 Chromebook zurücksetzen

Sie können Ihr Chromebook über den Anmeldebildschirm zurücksetzen, indem Sie die Tasten strg + alt + + R auf der Tastatur gleichzeitig drücken und dann auf Neu starten klicken. Wenn Sie auf Ihrem Chromebook angemeldet sind, melden Sie sich zuerst ab, und drücken Sie dann strg + alt + + R. Klicken Sie anschließend auf Neu starten. Sobald das Chromebook neu startet, klicken Sie auf Zurücksetzen (Quelle: support.google.com/chromebook/answer/183084).

 

Das Probekapitel stammt aus dem Buch »Das Praxisbuch Chromebook - eine umfangreiche Anleitung für Chromebooks aller Hersteller (u.a. Acer, Asus, HP, Lenovo, Samsung und Toshiba)«.

Weitere Informationen: »Das Praxisbuch Chromebook«.

© 2015 Rainer Gievers, Borgentreich – technischer Stand der Anleitung: 01/2015.

Veröffentlicht beim Palmtop & Smartphone Magazin (www.palmtopmagazin.de).